Online-Seminar: Umsatzbesteuerung von Reiseleistungen

Informationen:

Seminarnummer:
53604
Referent(en):
Dr. Hans-Martin Grambeck, Steuerberater
Ort/Anschrift:
Online-Seminar
Kategorien:
Kollegenseminare, Seminare, Online-Seminare
Termine:
18.04.2024 10:00 Uhr – 12:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglied):
178,50 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
267,75 € inkl. USt.

Beschreibung

Seit dem 1. Januar 2022 kommt § 25 UStG (Margensteuer) nicht mehr nur für das Endkundengeschäft sondern auch im B2B-Bereich zur Anwendung. Trotz der umfangreichen Ausführungen im Umsatzsteuer-Anwendungserlass ergeben sich - nicht zuletzt wegen der zahlreichen Urteile und der fehlenden Harmonisierung in der EU - zahlreiche Fragen hinsichtlich der Reichweite und Umsetzung.

Unmittelbar betroffen sind alle Unternehmen, die Reiseleistungen (insbesondere Unterbringung und Transport, aber auch Catering und Entertainmentleistungen) im eigenen Namen einkaufen, um sie entgeltlich weiterzureichen. Neben klassischen Reiseveranstaltern sind dies Agenturen, die touristische und geschäftliche Reisen (MICE) organisieren, darüber hinaus aber auch Konzernunternehmen mit zentraler Beschaffungsfunktion für Geschäftsreisen. Mittelbar betroffen sind sowohl die Leistungsträger (z.B. Hotels, Busunternehmen) als auch die B2B-Kunden, weil sie auf geändertes Nachfrage- und Angebotsverhalten treffen.

Im Online-Seminar werden - unter Bezugnahme auf konkrete Fragen aus dem Beratungsumfeld des Referenten - die Anwendungsvorschriften und Auswirkungen der Margensteuer dargestellt.

1. Welche Leistungen fallen unter § 25 UStG? Gelten Ausnahmen für das MICE-Geschäft?

2. Was sind die Konsequenzen der Margensteuer für die Preisgestaltung?

3. (Wie) Lässt sich die Anwendung der Margensteuer legal vermeiden?
 
4. Was gilt für Bündel aus Reiseleistungen, Eigenleistungen und Nichtreiseleistungen?
 
5. Wie wird die Margensteuer unter Berücksichtigung von Anzahlungen, Stornos, Kick-Backs und No-Shows berechnet?
 
6. Wie sieht eine richtige Rechnung über Reiseleistungen aus?
 
7. Gelten für Reisen im EU-Ausland und im Drittland andere Regelungen?
 
8. Welche Aufzeichnungspflichten sind zu beachten?
 
9. Welche Regelungen gelten für virtuelle Events?
 

10. Sind kurz- und mittelfristig Änderungen der Rechtslage zu erwarten und welche Auswirkungen hat dies für

      aktuelle Leistungsbeziehungen?

Sie erhalten zu diesem Online-Seminar:

  • Teilnahme am Onlineseminar (live).
    Den Link zur Teilnahme erhalten Sie am Vortag des Seminars per E-Mail.

  • Seminarskript zum Download in Ihrem Kundenkonto, ein Tag vor dem Seminartermin.

  • Fachfragen-Service während des Onlineseminars an den/die Referenten.

  • Akademie-Punkte zur Einlösung bei Ihrer nächsten Online-Buchung.

  • Teilnahmebescheinigung: Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung, auch gem. § 15 FAO anerkannt.
     
  • Unbegrenzter Zugriff auf Ihre Seminarunterlagen, Buchungen, Rechnungen und Teilnahme-
    bescheinigungen über Ihr Kundenkonto.
  • Videoaufzeichnung nach dem Seminartermin für 90 Tage zur Ansicht in Ihrem Kundenkonto

‹ zurück