Technische Hilfe: 069 975821-60 Steuerakademie: 069 975821-0 Warenkorb (0) Merkliste (0)

Online-Seminar: Brennpunkt Forderungen: Bilanzielle Behandlung ausfallgefährdeter Forderungen und Problematik der Aktivierung von Corona-Hilfen

Informationen:

Seminarnummer:
53030
Referent(en):
Prof. Dr. Manfred Pollanz
Ort/Anschrift:
Online-Seminar,
Kategorien:
Kollegenseminare, Seminare, Online-Seminare
Max. Teilnehmer:
499
Termine:
27.04.2021 10:00 Uhr – 11:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglied):
107,10 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
160,65 € inkl. USt.

Beschreibung

In Zeiten der Corona-Krise gewinnt die bilanzielle Behandlung ausfallgefährdeter Forderungen massiv an Bedeutung. Besonderes Augenmerk gilt dabei auch den unterschiedlichen Grundsätzen bei Uneinbringlichkeit zwischen Bilanz- und Umsatzsteuerrecht. Daneben wird aktuell intensiv diskutiert, inwieweit November- und Dezemberhilfen - sofern noch nicht vereinnahmt - im Abschluss zum 31.12.2020 ggf. als Forderungen aktiviert werden können.

A.        Grundsätzliches zu Ansatz und Bewertung von Forderungen

B.        Bilanzielle Behandlung ausfallgefährdeter Forderungen

           

C.        Uneinbringlichkeit, Ausfall und nachträgliche Zahlungseingänge               

           

D.        Exkurs: Umsatzsteuerliche Besonderheiten gem. § 17 UStG

E.        Die Problematik der Aktivierung von Corona-Hilfen im Abschluss zum 31.12.2020

 

‹ zurück