Umsatzsteuer II - Aufbau für Auszubildende im 3. Lehrjahr 2023

Informationen:

Seminarnummer:
45134
Referent(en):
Jasmin Murmann
Ort/Anschrift:
ecos office center Darmstadt, Berliner Allee 65, 64295 Darmstadt
Kategorien:
Seminare, Azubiseminare
Min. Teilnehmer:
15
Max. Teilnehmer:
30
Termine:
17.06.2023 08:00 Uhr – 12:00 Uhr
24.06.2023 08:00 Uhr – 12:00 Uhr
01.07.2023 08:00 Uhr – 12:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
200,00 €

Beschreibung

INHALT 

1. UNENTGELTLICHE WERTABGABE
Vorbemerkung, Unentgeltliche Lieferungen, Unentgeltliche Nutzungsüberlassungen, Unentgeltliche Sachzuwendungen und Nutzungsüberlassungen an Personal

2. UNTERNEHMER / UNTERNEHMEN
Begriff, Selbstständigkeit, Nachhaltigkeit, Gewerbliche oder berufliche Tätigkeit, Umfang des Unternehmens, Zuordnung zum Unternehmen ab 10%, Zuordnung von gemischt genutzten Gegenständen ins umsatzsteuerliche Unternehmen, Ehegatten-Grundstücksgemeinschaft als Unternehmer, Pachtvertrag mit den Eheleuten, Unternehmereigenschaft - erfolgloser Unternehmer

3. ENTGELT
Bemessungsgrundlage, Mindestbemessungsgrundlage, Sachzuwendungen an Arbeitnehmer, Zahlungszuschläge/Kredite, Änderung der Bemessungsgrundlage

4. LEISTUNGSEMPFÄNGER ALS STEUERSCHULDNER

5. DIFFERENZBESTEUERUNG
Grundsätze zur Differenzbesteuerung, Besonderheiten bei Secondhandladen

6. AUSSTELLUNG VON RECHNUNGEN
Allgemeine Hinweise, Keine Rechnungserteilung über unentgeltliche Wertabgaben, Folgen der Ausstellung einer "unrichtigen Rechnung", Rechnungen auf Abschlagszahlung, Mehrfach-Rechnung über eine Lieferung oder sonstige Leistung, Rechnungsberichtigung bei zu hoch ausgewiesener Umsatzsteuer, EuGH und BFH zum Rechnungserfordernis

7. VORSTEUERABZUG
Voraussetzungen für den Vorsteuerabzug, Vorsteuerabzug bei fehlenden Umsätzen, Schätzung von Vorsteuern, Vorsteuererstattung an deutsche Unternehmer in der EU, Vorsteuerabzug (und Betriebsausgabenabzug) bei dubiosen Subunternehmern und Scheinselbstständigen, Begrenzung des Vorsteuerabzugs auf den tatsächlich geschuldeten Betrag, Vorsteuerabzug beim Ehegattengrundstück, Vorsteueraufteilung, Vorsteuerabzug aus Rechnungen an Bauherren- und anderen Gemeinschaften, Vorsteuerausschlüsse

8. BERICHTIGUNG DES VORSTEUERABZUGES
Allgemeine Hinweise, Maßgeblicher Berichtigungszeitraum bei PKW, Maßgeblicher Berichtigungszeitraum bei Gebäuden, Bagatellgrenzen für die Vorsteuerberichtigung, Vorsteuerberichtigung bei Kleinunternehmern, Veräuße-rung steuerpflichtig vermieteter Grundstücke, Veräußerung gemischt genutzter Grundstücke

9. VERZICHT AUF STEUERBEFREIUNGEN
Allgemeine Hinweise, Anwendung des § 9 UStG bei unentgeltlicher Wertabgabe, Form des Verzichts auf Steuerbefreiung, Zeitliche Begrenzung der Verzichtsmöglichkeit, Rückgängigmachung des Verzichts auf Steuerbefrei-ung, Nachzahlungszinsen bei nachträglicher Änderung der Option zur Umsatzsteuer, Einschränkung des Verzichts auf Steuer-befreiungen bei Gebäuden, keine getrennte Option zur Umsatzbesteuerung für Grund und Boden sowie Ge-bäude

10. BESTEUERUNG DER KLEINUNTERNEHMER
Anwendungsbereich, Nichterhebung der Umsatzsteuer, Beginn der unternehmerischen Tätigkeit, Umsatz i.S. des § 19 (1) Satz 1, Bedeutung des Verzichts auf Anwendung des § 19 Abs. 1, Form und Frist der Verzichtserklärung, Voraussetzungen für eine Verzichtserklärung, Bindungswirkung und Widerruf

11. UMSATZSTEUER-VORAUSZAHLUNG ALS REGELMÄßIG WIEDERKEHRENDE AUSGABE - UMSATZSTEUER-ERSTATTUNG ALS REGELMÄßIG WIEDERKEHRENDE EINNAHME

Der Kurs findet an drei Samstagen als Präsenzseminsr statt!

Sa., d. 17.06., Sa., d. 24.06. und Sa., d. 01.07.2023

jeweils von 08:00-12:00 Uhr.

‹ zurück