Technische Hilfe: 069 975821-60 Steuerakademie: 069 975821-0 Warenkorb (0)

GoBD Kasse - Neue Regelungen ab 2020 - beachten und umsetzen

Informationen:

Seminarnummer:
52713
Referent(en):
Dipl.-Vw. Wolf Dieter Oberhauser
Ort/Anschrift:
Stadthalle, Brühlsbachstraße 2b 35578 Wetzlar
Kategorien:
Kollegenseminare, Seminare
Max. Teilnehmer:
30
Termine:
31.10.2019 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
226,10 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
339,15 € inkl. USt.

Ausgebucht

Die maximale Teilnehmeranzahl für diesen Kurs ist erreicht. Eine weitere Buchung ist nicht möglich.

Beschreibung

Mit Datum vom 11. Juli 2019 hat das Bundesfinanzministerium eine Neufassung des Schreibens „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff - GoBD“ veröffentlicht. Dabei wurden nicht nur Anpassungen an die geänderte Gesetzeslage (§ 146 AO) vorgenommen, sondern auch zusätzliche inhaltliche Änderungen und Anpassungen vorgenommen, die unter anderem auch für die Praxis in den Kanzleien von Bedeutung sind.

Die scheinbare Tatenlosigkeit im Zusammenhang mit den Änderungen beim Einsatz von Registrier- und Computerkassen ist vorbei. Klar ist zwischenzeitlich, dass es keine Fristverlängerung bei der Umsetzung des § 146a AO und der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) geben wird. Die geplante Nichtbeanstandungsregel verpflichtet den Unternehmer dazu, bis zum 31.12.2019 Maßnahmen zu ergreifen. Gleichzeitig erlauben die neuen Regelungen, die Prozesse in den Kanzleien zu modernisieren und anzupassen. 

Im Rahmen des Seminars soll ein Überblick über die Regelungen gegeben werden. Folgende Themen werden voraussichtlich behandelt: (Aktualisierungen und Änderungen vorbehalten): 

I)   Die neue GoBD

     1)      Anwendungszeitpunkt

      2)      Erleichterung für Kleinstunternehmen?

      3)      Periodenweise Erfassung (Auftragsbuchführung)

      4)      Elektronische Aufbewahrung (Archivierung, Konvertierung)

      5)      Aufbewahrungspflichten bei Systemwechsel oder Beraterwechsel

      6)      Einzelaufzeichnungspflicht bei Barumsätzen

      7)      Verbuchung von Kreditkartenzahlungen etc.

      8)      Dezentrales (mobiles) Scannen

II)  Elektronische Abrechnungssysteme (§ 146a AO)

     1)      Anwendungsbereich

      2)      Aufzeichnungspflichten (insbesondere Beginn des Vorgangs)

      3)      Technische Sicherungseinrichtungen

                -     Was wird protokolliert?

               -     Einsatzszenarien bei Einzelkassen, verbundenen Kassen und

                      in der Cloud

                -     Verfügbarkeit und Zertifizierung

      4)      Datenarchivierung

      5)      Datensatzbeschreibung (Kassentaxonomie)

      6)      Datensatz der einheitlichen Schnittstelle (DSFinV-K)

      7)      Belegausgabe und Pflichtangaben auf dem Beleg  

III)  Ausblick

     1)      Verfahrensdokumentation (Kasse, ersetzendes Scannen)

      2)      Internes Kontrollsystem und Unternehmensstrafrecht

      3)      E-Rechnung, Echtzeitmeldungen, Split Payment, Quick Fixes

      4)      Kassen-Nachschau

      5)      (Digitale) Betriebsprüfung

‹ zurück