Technische Hilfe: 069 975821-60 Steuerakademie: 069 975821-0 Warenkorb (0)

BWL-Basiswissen für Mitarbeiter

Informationen:

Seminarnummer:
43680
Referent(en):
Dr. Andreas Nagel
Ort/Anschrift:
Steuerakademie, Mainzer Landstraße 211 60326 Frankfurt am Main
Kategorien:
Mitarbeiterseminare, Seminare
Max. Teilnehmer:
40
Termine:
29.10.2019 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
261,80 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
392,70 € inkl. USt.

Abgesagt

Beschreibung

Betriebswirtschaftliche Fragestellungen haben in vielen Steuerberatungskanzleien stark an Bedeutung gewonnen. Wirtschaftlich schwierige Rahmenbedingungen zwingen viele Mandanten, ihr Unternehmen verstärkt nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen zu führen. Darüber hinaus fragen Banken bei Bonitätsprüfungen im Rahmen des Rating viele betriebswirtschaftliche Daten und Kriterien ab. Bei Nichterfüllung dieser betriebswirtschaftlichen Kriterien droht eine deutliche Verschlechterung des Rating und damit die Gefährdung der Kreditwürdigkeit. Bei vielen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen können qualifizierte Mitarbeiter den Kanzleiinhaber oft wirksam entlasten (z.B. durch Vorbereitung / Erstellung von Beratungs- und Bankunterlagen). Dies setzt allerdings ein betriebswirtschaftliches Basiswissen voraus. Das Seminar behandelt die für die Praxis wichtigsten betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und Beratungssituationen.

1. Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA)

  • Inhalt und Aufbau der Standard-BWA
  • Qualifizierte BWA (mit unterjährigen Abgrenzungen)
  • Individuelle BWA (mit Zusatzauswertungen)
  • Mandantengerechte Gestaltung und Präsentation der BWA
  • Erkennen von Beratungsbedarf anhand der BWA

2. Erfolgs- und Finanzplanung

  • Bedeutung von Erfolgs- und Finanzplanungen
  • Rationelles Erstellen von Erfolgs- und Finanzplanungen
  • Ermittlung und Prüfung der Kapitaldienstfähigkeit
  • Maßnahmen zur Bewältigung von Liquiditäts- und Ertragsproblemen

3. Jahresabschlussanalyse

  • Kennzahlen zur Vermögens-, Finanz- und Ertragslage, Rentabilität und Liquidität
  • Bewegungsbilanz und Kapitalflussrechnung
  • Optimale Vorbereitung und Gestaltung der Jahresabschlussbesprechung

4. Kostenrechnung

  • Einfache Kostenrechnungssysteme für Klein- und Mittelbetriebe
  • Kalkulationsschemata für Handel, Handwerk, Dienstleistung, Industrie
  • Die Deckungsbeitragsrechnung als Steuerungsinstrument im Unternehmen

5. Finanzierung Offenlegung wirtschaftlicher Verhältnisse (§ 18 KWG)

  • Rating-Kriterien und Rating-Methoden der Kreditinstitute
  • Maßnahmen zur Verbesserung des Mandanten-Rating
  • Erstellung aussagekräftiger Bankunterlagen
  • Optimale Vorbereitung von Bankgesprächen

‹ zurück