Technische Hilfe: 069 975821-60 Steuerakademie: 069 975821-0 Warenkorb (0)

Übertragung von Betriebsvermögen unter besonderer Berücksichtigung des Erbschaftsteuerrechts und der neuen Erbschaftsteuerrichtlinien

Informationen:

Seminarnummer:
52685
Referent(en):
Prof. Dr. Dietmar Strube, Simon Kuhn, Prof. Dr. Ralph Kramer
Ort/Anschrift:
Steigenberger Hotel Metropolitan, Poststraße 6 60329 Frankfurt am Main
Kategorien:
Kollegenseminare, Seminare
Geeignet für Fachberater:
Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV)
Max. Teilnehmer:
35
Termine:
17.10.2019 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
416,50 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
624,75 € inkl. USt.

Beschreibung

Praxisfälle zur Erbschaftsteuer für Einzelunternehmen, Kapital- und Personengesellschaften und GbR mit Umsetzung in den DATEV-Programmen, den ErbSt-Formularen und den neuen ErbStRL

Im Seminar werden die Übertragungsmöglichkeiten von Unternehmen bzw. von Anteilen an verschiedenen Rechtsformen unter besonderer Berücksichtigung des ErbStG, der neuen ErbStRL und der aktuellen Rechtsprechung erläutert. Dabei werden die Zusammenhänge von Gesellschaftsrecht, Handels- und Steuerbilanz mit der ErbSt (Schwerpunkt) dargestellt. Zusätzlich werden Checklisten besprochen, um Erbfälle vorzubereiten. Praxisfälle werden mit den DATEV-Programmen und den Formularen vorgestellt.

Das ErbStG wurde mit Wirkung zum 01.07.2016 neu geregelt. Im Seminar werden Ihnen auf Basis der gesellschaftsrechtlichen Voraussetzungen - insbesondere Klauseln im Gesellschaftsvertrag - die handels- und steuerbilanziellen Buchungs- und Besteuerungsfolgen aufgezeigt, um eine Abstimmung/Optimierung mit der Erbschaftsteuer zu erzielen. Dabei erfahren Sie, wie gesellschaftsrechtlich veranlasste Übertragungen in den Handels- und Steuerbilanzen und im Erbschaftsteuerrecht (Schwerpunkt) zu behandeln und diese in den DATEV-Programmen und den ErbSt-Formularen umzusetzen sind. Hierbei wird auf die ErbSt eingegangen, um die Unterschiede zwischen Gesetz und ErbStR aufzuzeigen; z.B. Sonderbetriebsvermögen und sog. Verbundvermögensaufstellung.

  • Vorbemerkungen
  • Gesellschaftsrecht
  • Grundlagen Gesellschaftsrecht und Erbrecht, Das Unternehmertestament, Gesellschaftsvertragliche Nachfolgeregelungen, Vorweggenommene Erbfolge
  • Handels-/Steuerbilanz und Erbschaftsteuer
  • Ausgewählte Praxisfälle
  • Übertragung eines Einzelunternehmens, Übertragung eines GmbH-Anteils, Übertragung eines GmbH & Co. KG-Anteils, Übertragung eines GbR-Anteils, Umsetzung in ADDISON 

‹ zurück