Technische Hilfe: 069 975821-60 Steuerakademie: 069 975821-0 Warenkorb (0)

Projekt Jahresabschluss - effizient - entspannt - sicher

Informationen:

Seminarnummer:
52696
Referent(en):
Dipl.-Bw. Uwe Stengert
Ort/Anschrift:
Steuerakademie, Mainzer Landstraße 211 60326 Frankfurt am Main
Kategorien:
Kollegenseminare, Seminare
Max. Teilnehmer:
40
Termine:
16.10.2019 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
345,10 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
517,65 € inkl. USt.

Beschreibung

Der Jahresabschluss beginnt mit der Buchung am ersten Tag des Geschäftsjahres. Daher ist die Qualitätsbuchhaltung eine Voraussetzung für den effizienten Erstellungsprozess. Entspannt arbeiten heißt auch wenigstens für die größeren Jahresabschlüsse eine praxisorientierte Planung, und zwar für das gesamte Steuerberatungsunternehmen und für den einzelnen Auftrag. Außerdem sind Checklisten und einheitliche Arbeitspapiere Basis eines (schlanken) Projektmanagements. Gut organisierte Abläufe und Arbeitspapiere, in Papier oder digital, erhöhen die Produktivität bei gleicher oder besserer Sicherheit auch i.S. der Umsetzung berufsrechtlicher Vorgaben. Ergebnis: Alles rund um Jahresabschlüsse ist im Griff, zeitlich und fachlich.

Bestandteil des Seminars ist die Organisation des Jahresabschluss-Erstellungsprozesses für die Gesamtpraxis und den einzelnen Auftrag, Musterarbeitspapiere und Hinweise auf digitale Lösungen bis hin zu einer Schlussbesprechung, die auch für den Mandanten spannend ist.

1.) Voraussetzung einer Qualitätsbuchhaltung als Vorbereitung des Jahresabschlusses

2.) Der Gesamtplan des Steuerberatungsunternehmens für die Jahresabschlüsse

3.) Der Jahresabschluss-Einzelprojektplan von den Anforderungen der Unterlagen bis zur (spannenden) Schlussbesprechung

4.) Funktion der Arbeitspapiere

  • Erfüllung der Grundsätze ordnungsgemäße Jahresabschlusserstellung
  • Zwecke bei Planung, Durchführung, Überwachung

5.) Form und Inhalt der Arbeitspapiere

  • Erfüllung der Dokumentationserfordernisse, Klarheit, Übersichtlichkeit und Pflichtinhalte
  • Arten von Akten mit Mustervorlagen für die Strukturierung
  • Dauerakte (Stammakte)
  • Jahresakte
  • Standardisierung der Arbeitspapiere
  • Praktisches Referenzsystem mit systematischem Nummern-system, um jederzeit aus jedem Arbeitspapier retrograd und progressiv Informationsquellen und Aussageziele nachvollziehen zu können
  • Dokumentationsumfang einschließlich notwendiger Urkunden und Schriftstücke als Bestandteil der Arbeitspapiere
  • Digitalisierung
  • Softwarelösungen
  • Beispiel Prozessablauf DATEV GoBD und Arbeitspapiere
  • Nutzung DATEV-Procheck und andere Instrumente für den Ablauf

‹ zurück