Technische Hilfe: 069 975821-60 Steuerakademie: 069 975821-0 Warenkorb (0)

Onlinehändler in der Buchführungspraxis

Informationen:

Seminarnummer:
43661
Referent(en):
Dipl.-Wi.Jur. Andreas Fietz
Ort/Anschrift:
Stadthalle, Brühlsbachstraße 2b 35578 Wetzlar
Kategorien:
Mitarbeiterseminare, Seminare
Max. Teilnehmer:
30
Termine:
09.10.2019 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
261,80 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
392,70 € inkl. USt.

Beschreibung

Im Online- und Versandhandel stehen Unternehmen vielfach vor Schwierigkeiten, wenn es gilt, die Umsatzsteuer richtig zu ermitteln und abzuführen. Daten werden nicht oder nicht rechtzeitig an die Buchhaltung des Unternehmens übermittelt. Und auch die Rechnungserzeugung bereitet vielfach Probleme.

Das Seminar zeigt Ihnen, welche umsatzsteuerrechtlichen Besonderheiten beim Online- und Versandhandel zu beachten sind. Ferner werden praktische Problemfälle dargestellt und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, um eine ordnungsgemäße Buchführung und Rechnungstellung zu gewährleisten.

1. Umsatzsteuer im Versandhandel

  • Abgrenzung Lieferungen und Dienstleistungen
  • Abgrenzung Unternehmer und Privatpersonen
  • Beachtung von Lieferschwellen
  • Prüfschema für den Versandhandel 
  • Praxisfragen rund um den Versandhandel (z.B. Compliance im Ausland)
  • Verkauf über Amazon
  • Fälle aus der Praxis

2. Elektronische Dienstleistungen

  • Definition
  • Ortsbestimmungen
  • Fallstricke aus der Praxis 
  • Problem: Quellensteuer

3. Besondere Aufzeichnungs- und Erklärungspflichten im Onlinehandel

4. Entwicklungen der Gesetzgebung 

  • Haftung der Plattformbetreiber 
  • Sammelauskunftsersuchen 
  • Die Gutscheinrichtlinie

5. Organisation im Unternehmen

  • Analyse der Prozesse
  • Umsatzsteuer-Management
  • Vermeidung von Organisationsverschulden

‹ zurück