Technische Hilfe: 069 975821-60 Steuerakademie: 069 975821-0 Warenkorb (0)

Vermietung und Verpachtung - Umsetzung in der Anlage V und aktuelle Rechtsprechung

Informationen:

Seminarnummer:
43647
Referent(en):
Dipl.-Betriebsw. Torsten Querbach
Ort/Anschrift:
Tagungszentrum Haus der Kirche, Wilhelmshöher Allee 330 34131 Kassel
Kategorien:
Mitarbeiterseminare, Seminare
Max. Teilnehmer:
30
Termine:
16.09.2019 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
178,50 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
267,75 € inkl. USt.

Beschreibung

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (§ 21 EStG) sind häufig Bestandteil der Einkommensteuererklärung eines Steuerpflichtigen.

Damit gehört die Anlage V fast zu den "Standard-Anlagen", die im Rahmen der Erstellung der Einkommensteuererklärung vorzubereiten sind.

Im Zusammenhang mit der Ermittlung der Einkünfte können sich viele wichtige Abgrenzungsfragen stellen, z.B.

Liegt Einkünfteerzielungsabsicht vor?

Wie ist der Gesamtkaufpreis aufzuteilen?

Ist anschaffungsnaher Herstellungsaufwand gegeben?

Was ist bei umsatzsteuerpflichtiger Vermietung zu berücksichtigen?

Wie ermittelt sich die ortsübliche Vergleichsmiete richtig?

Diese und viele andere Abgrenzungsfragen werden im Seminar beispielbezogen beantwortet.

Dabei wird auf der Basis der allgemeinen Rechtsvorschriften, insbesondere auf die aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsauffassung eingegangen.

Das Seminar zeichnet sich zusätzlich durch einen direkten Formularbezug (= Anlage V) aus, da die einzelnen Abgrenzungsfragen in der Umsetzung an der aktuellen Anlage V 2018 ausgerichtet wird.

Die Teilnehmer erhalten eine übersichtliche Arbeitsunterlage als Nachschlagewerk für die Praxis.

Zielgruppe sind Mitarbeiter, die Einkommensteuererklärungen u.a. mit Anlagen V bearbeiten.

‹ zurück